Danioth‘s Felswandbild entsteht

1950

 

En Arbeiter der Murer AG betätigt die Kabelrolle beim Restaurant Teufelsbrücke.

Der Arbeiter dürfte Sefi Russi  (Taxisefii) sein.

Der Andermatter Maler Erwin Simmen an der Arbeit. Er führt das von Danioth entworfene Fresko am Felsen in der  Schöllenen aus.

Fotograf: Ernst Christen

Heinrich Danioth und Malermeister Erwin Simmen aus Andermatt malten im Sommer 1950 gemeinsam das monumentale Felswandbild auf die senkrecht abfallende Granitwand hoch über alten Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht. Auf einem schwankenden Gerüst waren die beiden an der Arbeit.

Besprechung der Arbeit:

von links:


Armin Murer, Bauunternehmer Murer AG, Andermatt


Gottfried Wenger, Hotelier und Verkehrsvereinspräsident, Hotel Löwen, Andermatt.


Heinrich Danioth, Kunstmaler Bildhauer und Schriftsteller, Flüelen